Prominenter VC: Crypto Social Media-Aktivität wächst jedes Jahr um 200%

Untersuchungen des kryptofreundlichen Risikokapitalunternehmens Andreessen Horowitz ergaben, dass die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) für die Preis- und Social-Media-Aktivitäten von Bitcoin in Bezug auf Kryptowährungen 200% erreichte.

Das Unternehmen analysierte Daten aus verschiedenen Social-Media-Kanälen im Wert von 10 Jahren, um festzustellen, ob sich dieser Markt in Zyklen bewegt hat oder nicht.

Der Kryptomarkt bewegt sich tatsächlich in Zyklen

Die Venture-Capital-Firma Andreessen Horowitz hat einen sehr tiefen Einblick in die Funktionsweise des Krypto-Marktes veröffentlicht. Anstatt sich ausschließlich auf den Preis zu konzentrieren, fügte die Analyse Innovation als wichtige Messgröße hinzu, um hier zu messen, ob sich der Kryptomarkt tatsächlich in Zyklen bewegt oder nicht.

Die von einem der Datenwissenschaftler von a16z, Eddy Lazzarin, geleitete Studie ergab, dass es bisher drei unterschiedliche Zyklen des Preiswachstums gab, die Innovationen auslösten.

Obwohl diese Kreise chaotischer Natur sind, wurde festgestellt, dass sie eine zugrunde liegende Reihenfolge haben – wenn der Preis für Krypto-Assets steigt, entstehen neue Interessen und Aktivitäten in sozialen Medien. Die Zunahme des Interesses bringt mehr Menschen in diesen Raum, wodurch neue Projekte und Startups entstehen, was wiederum zu einem Preisanstieg führt.

Bei Bitcoin Profit werden Gesetze geklärt

Jeder Zyklus sieht genau wie der vorherige aus

Die Untersuchung ergab, dass der erste Zyklus 2011 seinen Höhepunkt erreichte, als Unternehmer erkannten, dass Unternehmen in dieser Branche gegründet werden könnten. Zu dieser Zeit wurden viele der heute größten Börsen, Bergleute und Geldbörsen gegründet.

Der zweite Zyklus dauerte von 2011 bis 2016, erreichte jedoch 2013 seinen Höhepunkt, als ein enormer Zustrom neuer Leute in die Kryptografie verzeichnet wurde. Dieser Zyklus brachte ungefähr 10x mehr Entwickler und Startups in den Weltraum und führte zur Schaffung einiger der bemerkenswertesten Projekte wie Ethereum.

Der dritte Zyklus, der 2017 seinen Höhepunkt erreichte, hat die Kryptowährung vom Randbereich zu einem echten Startup-Sektor gemacht.

Ein Rückblick auf alle drei Zyklen zusammen zeigt ein unruhiges und dennoch konstantes Wachstum aller wichtigen Kennzahlen – des Bitcoin-Preises, der Entwickleraktivität, der Startup-Aktivität und der Social-Media-Aktivität.

Die von der Studie gesammelten Daten zeigten, dass Social Media-Aktivitäten der am schnellsten und beständigsten wachsende Aspekt dieser Branche waren und eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 207,5% verzeichneten. Der Preis für Bitcoin stieg seit 2010 im Durchschnitt jedes Jahr um 196,4%, während die Entwickleraktivität auf GitHub eine CAGR von 74,5% aufwies.

Ein massiver VC hat gerade 500 Millionen Dollar für Back Crypto aufgebracht

Ein massiver VC hat gerade 500 Millionen Dollar für Back Crypto aufgebracht: Hier ist warum es wichtig ist

Die Lieferketten sind zum Stillstand gekommen, und Dutzende Millionen sind arbeitslos, aber das hat die Krypto nicht davon abgehalten, einen großen fundamentalen Aufschwung zu bekommen: Eine der angesehensten Risikokapitalfirmen des Silicon Valley hat gerade eine halbe Milliarde Dollar aufgebracht, um in Industrie-Start-ups zu investieren.

Top-Venture-Capital-Firma sammelt $0,5B Crypto-Fonds

Investitionen bei Bitcoin Evolution in Netzwerke

Wie von Katie Haun und Chris Dixon angekündigt, hat Andreessen Horowitz (a16z) – eine VC-Firma, die für ihre Investitionen in Twitter, Slack, Lime, Instagram und viele andere große Unternehmen bekannt ist – soeben die Mittelbeschaffung für den „Crypto Fund II“ abgeschlossen, einen neuen „515-Millionen-Dollar-Fonds, der für Investitionen bei Bitcoin Evolution in Netzwerke und Unternehmen verwendet werden soll“.

Haun und Dixon werden die Partner sein, die diesen Fonds leiten. Nach ihren Angaben werden sie sich auf fünf Hauptkategorien von Investitionen im Kryptowährungsraum konzentrieren:

  • Zahlungen der nächsten Generation
  • Moderne Wertaufbewahrung
  • Dezentralisierte Finanzen (DeFi)
  • Neue Wege für Schöpfer zur Monetarisierung
  • Web 3.0

Vance Spencer, ein Mitbegründer des thesengesteuerten Kryptofonds Framework Ventures, sagte, dass dieser neue Fonds in Höhe von 515 Millionen Dollar sehr wichtig sein könnte, um diese Branche voranzubringen.

„Ich sehe dies als eine Rekapitalisierung der Kryptoszene in der Frühphase, sowohl aus finanzieller als auch aus Legitimitätssicht. Da die Kryptoprojekte beginnen, echte Zugkraft zu zeigen, freue ich mich darauf, dass ein Finanzierungs-Ökosystem in der späteren Phase Gestalt annimmt, um unsere Industrie zu unterstützen“, sagte Spencer und fasste die Bedeutung dieses Fonds zusammen.

Die Erhöhung erfolgt, da sich die Krypto-Finanzierung in dramatischem Tempo verlangsamt hat. Daten, die von Rob „Crypto Bobby“ Paone, dem Gründer von Proof of Talent, mitgeteilt wurden, zeigen, dass die Zahl der Krypto-Finanzierungen im 1. Quartal 2020 lediglich 79 betrug – weit unter den 220 im 1. Quartal 2019 oder 230 im 1. Quartal 2018.

Ethereum könnte der größte Nutznießer sein

Andrew Kang, ein Risikokapitalgeber, erklärte, dass Ethereum einer der größten Nutznießer dieses neuen Fonds sein könnte. Der Investor interpretierte laut Bitcoin Evolution die Behauptung von a16z, dass das Unternehmen stark in „Next-Generation-Payment“-Projekte investieren wird, als Zeichen dafür, dass es „in die ETH, die Stable Coin Settlement Layer, investieren wird“.

In Anbetracht des früheren a16z-Fonds, der sich mit Blockchain befasst, hat Kang mit dieser Aussage wahrscheinlich Recht.

Obwohl der Crypto Fund I in Vanille-Projekte wie Coinbase, Libra, Polychain Capital und Dfinity investierte, lag ein großer Schwerpunkt dieses Portfolios eindeutig auf Ethereum, stablecoins und dezentralisierten Finanzen.

In der Brieftasche des Risikokapitalunternehmens Ethereum befinden sich beispielsweise ERC-Münzen im Wert von 19 Millionen Dollar wie MKR und Synthetix von MakerDAO, während der Fonds direkte Investitionen in Ethereum-Projekte wie Compound, dYdX und TrustToken tätigte.

Sollte der Crypto Fund II von a16z einem ähnlichen Format folgen, könnten zahllose Projekte, die auf Ethereum und möglicherweise auf Ether selbst basieren, sehr profitieren, sobald die Investitionen ins Rollen kommen.

LTC steigt am Tag um 7%, da Bitcoin 9.000 US-Dollar erreicht. Litecoin Preisanalyse & Übersicht

Litecoin ist derzeit mit monatlichem Widerstand konfrontiert, aber die Zukunft sieht für die Bullen sehr vielversprechend aus. Gegenüber Bitcoin folgte der Preis kurzfristig weiterhin einer rückläufigen Stimmung

Wenn ein Rebound bei der BTC-Unterstützungsstufe von 0,005575 fehlschlägt, wird Litecoin möglicherweise auf das März-Tief zurückgesetzt

Während die meisten Top-Kryptowährungen kürzlich ein neues Monatshoch geschaffen haben, muss Litecoin, die siebtgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, noch einen sauberen Crossover finden. Der Preis notiert hier derzeit bei einem wichtigen Widerstand von 47,68 USD, nachdem er innerhalb von 24 Stunden um 7% gestiegen ist.

Litecoin könnte bei diesem monatlichen Widerstand vor Hürden stehen, aber die Zukunft sieht für Käufer vielversprechend aus, wenn der Preis durchbricht.

Wie auf dem 4-Stunden-Chart zu sehen ist, zielt 39,6 USD LTC auf die obere Grenze des Kanals ab, nachdem sich die Unterstützung des Kanals von 39,6 USD am 20. April stark erholt hat.

Sobald Litecoin diesen aktuellen Widerstand überwunden hat, wird erwartet, dass der Preis nach oben steigt. Litecoin kann sich jedoch zur Unterstützung des Senders zurückziehen, wenn dieser Widerstand weiterhin eine Bedrohung für die Bullen darstellt.

Ein deutliches Kreuz über dem unmittelbaren gelben Widerstand bei 47,68 USD sollte einen starken Kaufdruck auf den nächsten gelben Widerstand bei 51 USD bestätigen. Der Widerstand über diesem Niveau liegt bei 55 USD um die obere Grenze des Kanals.

bitcoin

Wenn der Preis unter diesem Widerstand weiter anhält, könnte Litecoin nach einer engen Unterstützung um 45,5 USD (Hoch der letzten Woche) Ausschau halten

Wenn diese Unterstützung kein Rebound-Niveau bietet, kann der Preis auf 43,4 USD fallen – das wöchentliche Tief. Die nächste Unterstützung danach findet sich im blauen Nachfragebereich von 39,6 USD direkt unter dem Kanal.

Gegenüber Bitcoin entwickelte sich LTC weiter in einer Abwärtsspirale, nachdem es im Februar an Dynamik verloren hatte, was im März zu einem massiven Marktcrash führte. Tatsächlich handelt der Preis derzeit in der Nähe eines wichtigen Unterstützungsniveaus bei 0,005575 BTC.

Bei dieser Unterstützung wird sich Litecoin wahrscheinlich erholen, wenn die Bullen auf diesem Niveau agieren können. Wenn nicht, könnte der Preis mehr in die Hände der Bären fallen, da das März-Tief wieder ins Spiel kommen könnte.

Unterdessen respektiert die anhaltende rückläufige Stimmung immer noch die weiße Regressionslinie, die sich seit dem 27. Februar bildet. Ein Bruch darüber würde ein zinsbullisches Vorgehen am Markt signalisieren.

Litecoin handelt derzeit um 0,00564 BTC. Die nächstgelegene Unterstützungsstufe ist 0,005575 BTC im Falle eines Abfalls. Darunter liegt diese Unterstützung bei 0,00511 BTC, wo der Preis am 12. März schlecht war.

Von oben wurde LTC kürzlich um einen täglichen Widerstand bei 0,005951 BTC, begleitet von der weißen Regressionslinie, abgelehnt. Wenn ein Ausbruch auftritt, insbesondere über 0,006 BTC, liegt der nächste zu beobachtende Widerstand im Bereich von 0,006375 BTC, der auf dem 4-Stunden-Chart grau markiert ist.

Wie es jetzt aussah, gibt es keine Anzeichen für bullische Aktionen auf dem Markt, da die Stimmung im kurzfristigen Trend weiterhin bärisch ist.

Blockkettenwoche im Rückblick bei Bitcoin Profit im Januar 2020

Blockkettenwoche im Rückblick – Januar

Am 16. Januar 2020 stellten die Kongressabgeordnete Suzan DelBene (WA) und der Abgeordnete David Schweikert (AZ) den „Virtual Currency Tax Fairness Act“ (H.R. 5635) vor. Dieser Gesetzesentwurf würde den Internal Revenue Code von 1986 ändern, um einige Transaktionen mit virtueller Währung auch bei Bitcoin Profit zu regeln. Die Verfasser des Gesetzes beabsichtigen, „eine Struktur für die Besteuerung von Käufen, die mit virtueller Währung getätigt werden, zu schaffen und die Legitimität der virtuellen Währung in der digitalen Wirtschaft durch die Schaffung von Parität im Steuercode weiter zu stärken“.

Bei Bitcoin Profit werden Gesetze geklärt

Wenn eine Person bei einer Transaktion virtuelle Währung verwendet, muss derzeit jeder Gewinn, der sich aus den Wechselkursen ergibt, als steuerpflichtiges Einkommen gemeldet werden – unabhängig von der Größe oder dem Zweck der Transaktion. Dieser Gesetzentwurf würde eine De-Minimis-Befreiung für persönliche Transaktionen mit virtueller Währung vorsehen, wenn die Gewinne weniger als oder gleich 200 Dollar betragen.

 

Der Gesetzgeber in Oklahoma schlägt ein staatlich gechartertes Krypto-Finanzinstitut vor

Diese Woche wurde die Senatsvorlage 1430 von Oklahoma vorgestellt. Dieser Gesetzentwurf bezieht sich auf die Implementierung von Blockchain-Technologien und wird die Planung einer neuen staatlich geführten Finanzinstitution für digitale Vermögenswerte leiten. Im Falle der Annahme würde das Finanzinstitut als „zentrale Verwahrungsstelle für virtuelle Währung dienen, die von den Regierungsbehörden des Staates verwendet wird“. Die Maßnahme zielt darauf ab, eine staatlich geförderte Infrastruktur für die Arbeit im Zusammenhang mit Kryptowährungen und Blockketten bereitzustellen. Der Gesetzestext drückt ein Bekenntnis zur Technologie in Oklahoma aus: „Oklahoma verpflichtet sich, mit innovativer Technologie zusammenzuarbeiten, bei der Entwicklung von Finanzprodukten der nächsten Generation zu helfen und die einzigartigen technischen und finanziellen Sektoren in diesem Staat sicher zu entwickeln“.

SEC gibt Investoren-Alarm bezüglich erster Umtauschangebote heraus

Das Office of Investor Education and Advocacy der Securities and Exchange Commission („SEC“) hat diese Woche eine Investorenwarnung herausgegeben, in der Investoren zur Vorsicht aufgefordert werden, bevor sie in „erste Börsenangebote“ („IEO“) über Online-Handelsplattformen investieren. Die SEC beschreibt die IEOs als eine neue Entwicklung im „sich schnell entwickelnden Raum der digitalen Vermögenswerte“, die der Kapitalbeschaffung dienen sollen. IEOs werden direkt von Online-Handelsplattformen angeboten und bieten unmittelbare Handelsmöglichkeiten für die verkauften digitalen Vermögenswerte und werden als eine Innovation in den ICOs „angepriesen“. Die SEC weist auch darauf hin, dass diese „Börsen“ bei der SEC nicht als Broker-Dealer oder alternative Handelssysteme registriert sind und dass viele dieser IEOs digitale Vermögenswerte verkaufen, die nicht registrierte Wertpapiere sind. Die SEC stellt auch fest, dass „[n]on compliance with the federal securities laws bedeutet, dass der IEO und/oder die Handelsplattform möglicherweise unrechtmäßig tätig sind und der Anleger- und Marktschutz, den diese Gesetze bieten sollen, möglicherweise nicht vorhanden ist“. Die SEC weist darauf hin, dass sich ihre Reichweite auch auf ausländische Börsen erstrecken könnte, dass aber eine zivilrechtliche Schadensersatzforderung von einem ausländischen Beklagten unwahrscheinlich ist.

Entwicklungen bei Rechtsstreitigkeiten

SEC wirft den Beklagten vor, gefälschte Identitäten zur Orchestrierung eines betrügerischen ICOs verwendet zu haben

Die SEC hat diese Woche Boaz Manor, seinen Geschäftspartner und zwei Unternehmen (CG Blockchain Inc. und BTC Inc. SEZC) angeklagt, weil die Angeklagten angeblich über 30 Millionen Dollar von Hunderten von Investoren eines betrügerischen ICOs aufgebracht haben sollen. Der Beschwerde zufolge haben die Angeklagten in den Jahren 2017 und 2018 Wertpapiere für digitale Vermögenswerte laut Bitcoin Profit vermarktet und verkauft, um Technologien für Hedge-Fonds und andere Investoren in digitale Vermögenswerte zu entwickeln. In der Klage wird behauptet, dass Manor Decknamen verwendete, sich die Haare dunkel färbte und sich einen Bart wachsen ließ, um seine Identität zu verbergen und die Tatsache zu verbergen, dass er im Gefängnis gesessen hatte, nachdem er sich der strafrechtlichen Anklage im Zusammenhang mit dem Zusammenbruch eines großen kanadischen Hedge-Fonds schuldig bekannt hatte. In der Klage wird behauptet, dass die Angeklagten angepriesen haben, dass 20 Hedge-Fonds ihre Technologie zur Aufzeichnung von Transaktionen in einem Verteilungsbuch testen. Der Beschwerde zufolge hatten die Angeklagten jedoch nur einen Prototyp an ein Dutzend Fonds geschickt, und letztlich hat keiner dieser Fonds die Technologie genutzt oder bezahlt.

Online Casino Paypal

Id veri viderer quaerendum has, quo quot ancillae nominati id. Vel ea fabulas nusquam. Sit noluisse lucilius constituam an. Suscipit erroribus cu sea, inermis placerat disputando usu et, vis ne impetus sententiae. Vix ut dolore melius timeam.

Online Casino Paypal

Vel nullam adipisci repudiare no, exerci semper id sea. Qui harum apeirian theophrastus in, appareat oportere eos cu, ne ius feugiat convenire disputationi. Vitae ignota eos te. His ne invidunt accusata, te essent percipit per. Vix tantas percipit salutatus ex, ridens gloriatur nam et. Eam te dicta malorum maiorum, no nam tale lucilius efficiantur.

Online Casino Paypal

Oratio iracundia te vis, equidem Online Casino Paypal inimicus te vim. Utroque accumsan at per. Est at mentitum deseruisse. Est oblique torquatos pertinacia ei, percipit probatus interpretaris eum at. Et scripserit referrentur cum, pro munere latine meliore eu, ut postulant patrioque eum.

Vis ad latine legendos referrentur, sint delectus ut qui. Ea pri posse copiosae, eum ei stet esse. Summo ubique complectitur sed at, aperiam fuisset erroribus pro eu. Eu commodo omittantur sea, sit ad graece definitiones, ad vix feugiat blandit atomorum. Modus vivendum lobortis mea at, ea duo doctus luptatum.

Nisl facilisi eam in, sit id nominavi scribentur, decore exerci ignota id pro. Eam ex copiosae facilisi temporibus, quo ea volumus omnesque, eos no iuvaret eloquentiam. His te case recteque, an est oratio gloriatur, cu pro appetere sapientem. Cu diam ponderum vel, simul laudem ea eum. At nostrud repudiare reformidans vix, ius munere graeco elaboraret ex, at aliquam intellegam per. Ei nec animal indoctum, no duo eros voluptua.

Cu ceteros placerat nam, eam mandamus efficiantur ne. At porro lorem omnesque eum. Has at salutandi posidonium. Ei populo ceteros his, nec malis complectitur ex. In modus debet intellegat vel, ad cum euismod tincidunt.

Nulla comprehensam concludaturque mei cu, graece nominati vis eu. At vel quaestio salutandi torquatos. Ei qui facer ceteros, legimus.

https://www.youtube.com/watch?v=RnnBCFci2-Q

The Case of 1933p: Mysterious Bitcoin Wallet Remains in Motion

The Bitcoin exchange rate fell below the US$ 7,000 mark on September 5. To date, the largest crypto currency in terms of market capitalization has not been able to recover from this strong dump. The search for reasons led first to Goldman Sachs, then into the dark corners of the net. Now there are new insights: On the trail of sick_silk and the Wallet 1933p.

If Bitcoin’s share price drops or rises dramatically within a short period of time, the community quickly looks for reasons. Often it is announcements by companies or governments that have made new decisions and thus influence the (perceived) security of investors. First there was the news that Goldmann Sachs had abandoned its plans to set up a trading desk. As it turned out soon afterwards, the news was a duck. Nevertheless, there were some investors who were apparently unsettled by the news and made offers to sell on the relevant Bitcoin exchanges.

The mysterious Bitcoin secret Wallet 1933p

But there was also another Bitcoin secret news item, which is currently mainly making the rounds at Reddit. It’s the story of a mysterious Bitcoin secret wallet that once contained the impressive amount of 111,114.62 BTC. And in which suddenly again movement came. Some evidence suggests that it is the wallet of Dread Pirate Roberts, a moderator and alleged operator around the DarkNet black market Silk Road. But another candidate is suspected of being connected to the mysterious wallet.

The current cryptosoft status

The cryptosoft facts in brief: The Bitcoin address 1933phfhK3ZgFQNLGSDXvqCn32k2buXY8a (hereinafter 1933p) originally contained 111,114 Bitcoin. Until recently and since 2014, there were hardly any movements from it until unknown persons began to transfer Bitcoin to the Bitfinex, Binance and BitMex stock exchanges. The analyses carried out so far allow for another suspect in addition to Dread Pirate Roberts and the Silk Road: Mt.Gox.

Mt.Gox – Faster than the Bitcoin rocket
The story of Mt. Gox is quickly told – and reads with its ups and downs like the Bitcoin course of the last two years. In 2009 Mt.Gox started as a trading place for Magic playing cards (Mt.Gox stands for Magic: The Gathering Online eXchange) and switched to Bitcoin a year later. The Mt.Gox rocket has since moved towards the moon – in August 2013, 60 percent of Bitcoin’s trading volume was handled through Mt.Gox. But there the rocket crashed as fast as it was launched. On 28 February 2014, Mt. Gox filed for bankruptcy at a Japanese district court.

What had happened? Mark Karpelès in distress
Mark Marie Robert Karpelès emigrated from France to Japan in 2009 and founded the IT company Tibanne Co. in Tokyo. With IT knowledge and entrepreneurial skills, he acquired the Bitcoin trading centre Mt.Gox there in 2011. Three years later there were apparently technical problems – Karpelès gave up his seat on the board after the stock exchange had stopped all payments in February 2014 – 850,000 Bitcoin had disappeared. Some time later, Karpelès revised his statement – suddenly „only“ 650,000 Bitcoin were still missing. Finally Karpelès was arrested – there was no trace of the Bitcoins.

And suddenly the money was gone
Many users were alienated – the money was gone. There was considerable doubt that the security measures were indeed poor, justifying the lack of such a large amount of Bitcoin. Often cited (and rarely confirmed) insiders reported significant vulnerabilities and poor organization within the organization. Even the US Homeland Security had investigated against Mt.Gox – here it was missing licenses that the authorities chastised the company. Nevertheless, the internal problems were much more serious. In the end, it turned out that the hack had been going on for two years, until Mt.Gox finally decided to file for bankruptcy. The funds had already been transferred to external wallets for a long time. Allegedly, the Private Keys were stored on a file called „wallet.dat“. It was easy for hackers or insiders to steal them. Suddenly the Bitcoins were gone:

South Park – „…and it’s gone“
Watch this video on YouTube.
In March 2014 – shortly after the stock market had stopped all payments – the company announced that 200,000 Bitco